1. Advent = Startschuss für den Weihnachtsstress?

Wenn wir an Advent und die Vorweihnachtszeit denken, haben wir alle das gleiche Bild vor Augen: Besinnlichkeit, gemütliche Tage zu Hause mit Plätzchen und Punsch und vielen schönen kleinen Lichtern, die überall hell leuchten und einem das typische Weihnachtsgefühl einhauchen. 

 

Doch leider gibt es eben auch das andere Bild: große Menschenmengen in den Städten, die von einem Geschäft zum anderen hetzen und verzweifelt versuchen, ein Geschenk für die Liebsten zu finden. Zwischen "Last Christmas" und "Let it Snow" sind schon so manche Gemüter verzweifelt. 

Früher gehörte auch ich zur letzteren Gemeinschaft und hatte eigentlich kaum Zeit, mich um die wirklich schönen Sachen, die der Advent zu bieten hat, zu kümmern. Von einer Großstadt in die nächste und dann doch wieder zurück, um dann festzustellen, dass der schöne Strickpulli für die beste Freundin ausverkauft ist. Der Ärger und der Stress waren jedes Mal umso größer! Deswegen:

 

Jetzt ist aber Schluss damit!

 

Ich möchte einmal keinen Stress beim Plätzchen backen und beim Geschenke kaufen haben! Deswegen wird dieses Jahr alles anderes. Der Leitspruch, dass die Adventszeit eine besinnliche Zeit ist, soll endlich umgesetzt werden. Ich möchte mehr Zeit für mich, meine Familie und meine Freunde haben. Deswegen gibts ein besinnliches Essen mit allen guten Freunden und ein schönes Adventsessen mit der Familie. 

Der Unistress muss im Dezember auch mal eine Pause einlegen und ich werde mir bewusst mal nur 1-2 Stunden für mich nehmen. Man lebt ja sowieso in einer viel zu schnelllebigen Zeit, in der alles an einem Tag erledigt werden muss. So nach dem Motto:"der Tag bräuchte eigentlich 48 Stunden, damit ich alles einigermaßen schaffe"

Dem entgegnen wir jetzt bewusst mit einem großen und lauten NEIN und starten jetzt einen Selbstversuch. Mal sehen, ob wir unsere vorneujährlichen Vorsätze alle einhalten. Am Anfang ist die Motivation immer noch groß und der Wille stark, doch am Ende? Verfallen wir doch wieder in die alten Muster zurück? Wie wärs? Macht Ihr bei unserem Vorhaben mit?

Versucht doch auch ein bisschen Ruhe und Besinnlichkeit in der stillen Zeit des Jahres zu finden und dem Stress ganz klar NEIN entgegenzuschreien!

 

In diesem Sinne wünschen wir Euch nun einen schönen sowie besinnlichen ersten Advent!

(C.)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0